Notice (8): compact(): Undefined variable: album [APP/Controller/ArticlesController.php, line 76]
Rosa Jochmann - Literatur
Blimlinger, Eva (1999): „100 Österreicherinnen des 20. Jahrhunderts“, in: Dr. Karl-Renner Institut (Hg.): Zukunft. 2/1999. Frauen. Körper. Macht. Wien: Echo. S. 40-43.

Duma, Veronika/Lichtenberger, Hanna (2014): „Geschlechterverhältnisse im Widerstand: Revolutionäre Sozialistinnen im Februar 1934“, in: Maier, Michaela (2014): Abgesang der Demokratie. Der 12. Februar 1934 und der Weg in den Faschismus. Dokumentation 1-4/2013, Wien, S. 55-82.

Duma, Veronika (2015): Rosa Jochmann – „Zeitzeugin eines ganzen Jahrhunderts“, in: Neugebauer, Wolfgang (2015): Aufrechter Gang in neuen Zeiten. Ernst Nedwed. Sozialdemokrat. Volksbildner. Antifaschist, Wien: Carl Gerold´s Sohn Verlag, S. 171-191.

Etzersdorfer, Irene (2007): „Rosa Jochmann“, in: Dachs, Herbert/Gerlich, Peter/Müller, Wolfgang (2007): Die Politiker. Karrieren und Wirken bedeutender Repräsentanten der Zweiten Republik. Wien: Manzsche Verlags- und Universitätsbuchhandlung. S. 244-249.

Lehmann, Brigitte (2008): Rosa Jochmann. Eine außergewöhnliche Frau. Dokumentation 3 und 4/2008. Wien: Verein für Geschichte der Arbeiterbewegung.

Mayerhofer, Rainer, unv. Manuskript über Rosa Jochmann (VGA, NRJ).

Reiter, Franz Richard (1997) Wer war Rosa Jochmann?, Wien: Ephelant.

Sporrer, Maria/Steiner, Herbert (1983): Rosa Jochmann. Zeitzeugin, Wien: Europaverlag.

Steffek, Andrea (1999): Rosa Jochmann – „Nie zusehen, wenn Unrecht geschieht.“ Ihr Leben und Wirken von 1901-1945 als Grundlage für ihre stetige Mahnung gegen Faschismus, Nationalsozialismus und das Vergessen, Wien.

Verein der Geschichte der Arbeiterbewegung (2001): Rosa Jochmann. 1901-1994. Demokratin, Sozialistin, Antifaschistin, VGA, Dokumentation 2/2001.

Verein der Geschichte der Arbeiterbewegung (2001): Rosa Jochmann. Maria Emhart. Briefe aus dem Gefängnis. Korrespondenzen mit Rosa Jochmann 1935-1936, VGA, Dokumentation 4/2001.

Verlag der SPÖ (o.J.): Rosa Jochmann. Porträt einer Sozialistin. Zeitdokumente 40, Wien: Verlag der SPÖ.

Waschek, Hans (1994): Rosa Jochmann. Ein Kampf, der nie zu Ende geht. Wien: Löcker Verlag.


Weiterführende Literatur

Amesberger, Helga/Lercher, Kerstin (2008): Lebendiges Gedächtnis. Die Geschichte der Österreichischen Lagergemeinschaft Ravensbrück. Wien: Mandelbaumverlag.

Amesberger, Helga/Halbmayr, Brigitte (2001): Vom Leben und Überleben – Wege nach Ravensbrück. Das Frauenkonzentrationslager in der Erinnerung. Band 1: Dokumentation und Analyse; Band 2: Lebensgeschichten. Wien: Promedia.

Apel, Linde (2003): Jüdische Frauen im Konzentrationslager Ravensbrück 1939-1945. Berlin: Metropol-Verlag.

Bailer, Brigitte (1990): „Zur Rolle der Frauen im Widerstand oder: Die im Dunkeln sieht man nicht“, in: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (1990): Jahrbuch 1990, Wien. DÖW, S. 13-22.

Berger, Karin/Elisabeth Holzinger/Lotte Podgornik/Lisbeth N. Trallori (1985): Der Himmel ist blau. Kann sein. Frauen im Widerstand – Österreich 1938-1945. Wien: Promedia.

Berger, Karin/Elisabeth Holzinger/Lotte Podgornik/Lisbeth N. Trallori (Hg.,1987): Ich geb Dir einen Mantel, daß Du ihn noch in Freiheit tragen kannst. Widerstehen im KZ. Österreichische Frauen erzählen. Wien: Promedia.

Blau, Eve (1999): The Architecture of Red Vienna, Massachusetts: MIT Press.

Bock, Gisela (1997): „Ganz normale Frauen. Täter, Opfer, Mitläufer und Zuschauer im Nationalsozialismus“, in: Heinsohn, Kirsten/Vogel, Barbara et.al. (1997): Zwischen Karriere und Verfolgung. Handlungsräume von Frauen im Nationalsozialistischen Deutschland. Frankfurt, New York: Campus Verlag.

Bolbecher, Siglinde/Galanda, Brigitte et al. (1985): Erzählte Geschichte. Berichte von Widerstandskämpfern und Verfolgten. Band 1: Arbeiterbewegung. Wien: Österreichischer Bundesverlag.

Bruha, Antonia (1984): Ich war keine Heldin. Wien: Europa Verlag.

Bruha, Antonia/Berner, Maria, Löwenstein (Kuhn) Hermine/ Poskocil, Anna/Schefzig, Anna/Jursa, Hermine/Trksak, Irma/Kämmerstätter, Lisa (Zisa Diasek)/ Vostarek, Rosa/Strnad, Marie/ Hand, Anna (1945): Das Frauen-KZ Ravensbrück (1945), Wien.

Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (2005): Frauen in Widerstand und Verfolgung. Jahrbuch 2005. Wien, Münster: Lit Verlag.

Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (1975ff.): Widerstand und Verfolgung in den österreichischen Bundesländern 1934-1945. Eine Dokumentationsreihe. Wien: Österreichischer Bundesverlag.

Dreidemy, Lucile/Wenninger, Florian (2013): Das Dollfuß/Schuschnigg-Regime 1933-1938: Vermessung eines Forschungsfeldes. Wien: Böhlau-Verlag.

Dublon-Knebel, Irith (2009): Schnittpunkt des Holocaust: Jüdische Frauen und Kinder im Konzentrationslager Ravensbrück. Berlin: Metropol-Verlag.

Eschebach, Insa (2007): Ravensbrück. Der Zellenbau. Geschichte und Gedenken. Begleitband zur Ausstellung. Berlin: Metropol-Verlag.

Frei, Norbert/Sabrow, Martin (2012): Die Geburt des Zeitzeugen nach 1945, Göttingen: Wallstein-Verlag.

Gehmacher Johann/Hauch Gabriella (2008): Frauen- und Geschlechtergeschichte des Nationalsozialismus. Fragestellungen, Perspektiven, neue Forschungen. Querschnitte 23, Wien: Studien Verlag.

Gehmacher, Johanna/Mesner, Maria (2003): Frauen- und Geschlechtergeschichte. Positionen/Perspektiven. Wien: Studienverlag.

Griesebner, Andrea (2005): Feministische Geschichtswissenschaft. Eine Einführung, Wien: Löcker.

Gruber, Helmut/Graves, Pamela (1998): Socialism and Women. Europe between the Two World Wars, Oxford: Berghahn.

Hauch, Gabriella (2009): Frauen bewegen Politik. Österreich 1848-1938. Innsbruck, Wien, Bozen: Studienverlag.

KZ-Gedenkstätte Neuengamme (1998): Abgeleitete Macht – Funktionshäftlinge zwischen Widerstand und Kollaboration. Beiträge zur Geschichte der nationalsozialistischen Verfolgung in Norddeutschland, Heft4. Bremen: Edition Temmen.

Leichsenring, Jana (2003): Frauen und Widerstand, Münster: Lit Verlag.

Niederkofler, Heidi/Mesner, Maria, Zechner/Johanna (2011): Frauentag! Erfindung und Karriere einer Tradition. Wien: Löcker.

Lebensaft, Elisabeth (2001): Desiderate der österreichischen Frauenbiografieforschung. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Leichter, Käthe (1930): Handbuch der Frauenarbeit in Österreich. Kammer für Arbeiter und Angestellte: Wien.

Leichter, Käthe (1932): „So leben wir ...“ 1320 Industriearbeiterinnen berichten über ihr Leben, Verlag Arbeit und Wirtschaft: Wien.

Leichter, Otto (1968): Zwischen zwei Diktaturen. Österreichs Revolutionäre Sozialisten 1934–38. Wien: Europa-Verlag.

Lehmann, Brigitte (2008): Dass die Frau zur Frau erzogen wird. Frauenpolitik und Ständestaat, Wien: Löcker.

Maderthaner, Wolfgang (1995): Die österreichische Sozialdemokratie 1918 bis 1934. Wien: VGA.

Maderthaner, Wolfgang (2007): Der Tag des Feuers. Der 15. Juli in Wien. Dokumentation 1/2007. Wien: VGA.

Maier, Michaela/Maderthaner, Wolfgang (2012): Im Bann der Schattenjahre. Wien in der Zeit der Wirtschaftskrise 1929 bis 1934, Wien: Echomedia.

Maier, Michaela (2005): Der Internationale Frauentag in Österreich. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Dokumentationen 1/2005. Wien: VGA.

Maimann, Helene (1988): Die ersten 100 Jahre. Österreichische Sozialdemokratie 1888–1988. Wien: Brandstätter.

Mattl, Siegfried (2000): Wien im 20. Jahrhundert. Wien: Pichler.

Marschalek, Manfred (1989): Untergrund und Exil : Österreichs Sozialisten zwischen 1934 und 1945. Wien: Löcker Verlag.

Mesner, Maria (2005): Entnazifizierung zwischen politischem Anspruch, Parteienkonkurrenz und Kaltem Krieg. Das Beispiel der SPÖ. Oldenbourg, München.

Neugebauer, Wolfgang, Der österreichische Widerstand 1938-1945, Wien: Edition Steinbauer.

Neugebauer, Wolfgang/Tálos, Emmerich (2005): Austrofaschismus. Politik – Ökonomie – Kultur. 1933 – 1938. Wien: Lit Verlag.

Pelinka, Peter (1981): Erbe und Neubeginn. Die Revolutionären Sozialisten in Österreich 1934-1938. Wien: Europaverlag.

Pirhofer, Gottfried/Sieder, Reinhard (1982): „Zur Konstitution der Arbeiterfamilie im Roten Wien. Familienpolitik, Kulturreform, Alltag und Ästhetik“, in: Mitterauer, Michael/ Sieder Reinhard (1982): Historische Familienforschung, Frankfurt/ Main: Suhrkamp, S. 326-369.

Podbrecky, Inge (2013): Rotes Wien. Fünf Routen zu gebauten Experimenten, Wien: Falter.

Rabinbach, Anson (1983): Vom Roten Wien zum Bürgerkrieg. Wien: Löcker.

Rathkolb, Oliver (2005): Die paradoxe Republik. Österreich 1945 bis 2005, Wien: Paul Zsolnay Verlag.

Reiter-Zatloukal, Ilse/Rothländer, Christiane/Schölnberger, Pia (2012): Österreich 1933-1938. Interdisziplinäre Annäherungen an das Dollfuß-Schuschnigg-Regime. Wien, Köln, Weimar: Böhlau Verlag.

Schmidt-Waldherr, Hiltraud (1991): Emanzipation durch Küchenreform? Einküchenhaus versus Küchenlabor, in: L´Homme. Zeitschrift für feministische Geschichtswissenschaft, Heft 1/1991, S. 57-56.

Stadler, Karl R. (1986): Sozialistenprozesse, Politische Justiz in Österreich 1870–1936. Wien/München/Zürich: Europa-Verlag.

Steiner, Herbert (1973): Käthe Leichter. Leben und Werk. Wien: Europa Verlag. Berlin: Metropol-Verlag.

Strebel, Bernhard (2003): Das KZ Ravensbrück – Geschichte eines Lagerkomplexes. Paderborn: Schöningh.

Sturm, Hanna (1982): Die Lebensgeschichte einer Arbeiterin: Vom Burgenland nach Ravensbrück. Wien: Verlag für Gesellschaftskritik.

Terlinden, Ulla/von Oertzen, Susanna (2006): Die Wohnungsfrage ist Frauensache! Frauenbewegung und Wohnreform 1870 bis 1933. Berlin: Dietrich Reimer Verlag.

Uhl, Heidemarie (2011): Transformationen des österreichischen Gedächtnisses: Nationalsozialismus, Krieg und Holocaust in der Erinnerungskultur der Zweiten Republik. Innsbruck: Studienverlag.

Verein der Geschichte der Arbeiterbewegung (2001): Maria Emhart. Briefe aus dem Gefängnis. Korrespondenzen mit Rosa Jochmann 1935-1936. Dokumentation 4/2001. Wien: VGA.

Verein der Geschichte der Arbeiterbewegung (2004): Der 12. Februar 1934. 70 Jahre danach. Wien: VGA.

Walz, Loretta (2005): Und dann kommst du dahin an einem schönen Sommertag. Die Frauen von Ravensbrück. München: Antje Kunstmann Verlag.

Wien Museum (2010): Kampf um die Stadt. 361. Sonderausstellung des Wienmuseums. Wien: Czernin.

Weber, Fritz (2011): Der Kalte Krieg in der SPÖ. Wien: Lit Verlag.

Weihsmann, Helmut (2002): Das Rote Wien: Sozialdemokratische Architektur und Kommunalpolitik 1919-1934, Wien: Promedia 2002.

West, Franz (1978): Die Linke im Ständestaat Österreich. Revolutionäre Sozialisten und Kommunisten 1934-1938. Wien, München, Zürich: Europaverlag.